Unterkünfte & Fahrräder

Zur Erleichterung Eurer Reiseplanung möchten wir Euch einige Hotels und Pensionen empfehlen, die sich in unmittelbarer Nähe zu den einzelnen Abschnitten befinden.

Auch einen Fahrradverleih haben wir für Euch gefunden (siehe weiter unten). Er holt und bringt die Räder dorthin, wo Ihr sie haben oder wieder loswerden wollt.

Eine gepackte GPX-Datei mit allen Unterkünften inkl. Infos könnt Ihr mit einem Klick auf das GPX-Symbol herunterladen:


Abschnitt 1
Strandhotel Dagebüll
Nordseestraße 2-4, 25899 Dagebüll
Tel.: 0 46 67 - 212

Pension To olen Slüüs
Osterdeich 4, 25899 Dagebüll
Tel.: 0 46 67 - 373

Abschnitt 2
Andresen's Gasthof
An der B5, 25842 West-Bargum
Tel.: 0 46 72 - 10 98



Abschnitt 3
Heuherberge Hedwigsruh
Hedwigsruh 6, 25917 Stadum
Tel.: 0 46 62 - 705 31

Abschnitt 4
Ferienwohnung Goldebek
Mühlenstrom 76 - 78, 25862 Goldebek
Tel.: n.a.

Hotel-Restaurant Utspann
Hauptstraße 47, 24980 Schafflund
Tel.: 0 46 39 - 950 50

Abschnitt 5
Bed & Breakfast Storchennest
Hauptstrasse 26, 24980 Schafflund
Tel.: 0 46 39 - 76 80

Hof Noerreheede
Ortsstraße 13, 24980 Nordhackstedt
Tel.: 0 46 39 - 78 21 88

Abschnitt 6
Landgasthof Bussmann
Hauptstraße 23, 24980 Wallsbüll
Tel.: 0 46 39 - 246

Abschnitt 7
Hotel & Gasthof Handewitt
Osterstr. 2, 24983 Handewitt
Tel.: 0 46 08 - 97 16 800

Etap Hotel Handewitt
Scandinavian Park 9, 24983 Handewitt
Tel.: 0 46 08 - 97 16 570

Abschnitt 8
Grenzmotel Harrislee
Am Oxer 19, 24955 Harrislee
Tel.: 0461 - 99 57 566

Abschnitt 9
Hotel Alte Direktionsvilla
Grenztal 2, 24955 Harrislee
Tel.: 0461 - 49 29 95 19



Fahrradverleih
Marktstraat 1, 25842 Langenhorn
Tel.: 0 46 72 - 17 39
Email: kontakt@motorpark-schueler.de
Er holt und bringt die Räder dorthin,
wo Ihr sie haben oder wieder loswerden wollt.



Kommentare:

  1. Das ist ja klasse.

    Es ist einfach nur lobenswert, mit was für einer Energie ihr für die Cacherwelt in Aktion seid.

    Beste Grüße aus dem Sauerland
    HerrNielson

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und *schwupps* sind zehn Strandläufer ganz rot geworden... ;)
      Danke für das Lob, HerrNielson!

      Löschen
  2. Moin,

    ein klasse Ansatz mit den Unterkünften. Schön wäre noch eine Ergänzung Camping- / Zelt- / Stellplatzmöglichkeit nahe dem Streckenverlauf. Es muss ja kein ***** CP sein, wenn ein euch bekannter Landwirt mal ein Stück Grün und eine Dose Strom für eine Nacht beisteuern kann, ist das ja auch schon ein Zugewinn um nach dem Cachen einzuschlafen und vor dem Cachen aufzuwachen. ;-)

    Besten Gruß...

    AntwortenLöschen
  3. Sagt mal, gibt es eine "Beschäftigungsmöglichkeit" für Frauen und Kinder in der Nähe oder entlang des Trails wenn sich die Männer auf die Suche begeben?


    Griessli Helveticus der sich das ganze anfangs Juli zu Gemüte führen will.

    AntwortenLöschen
  4. sehr cool!!
    habt ihr auch Rückreisemöglichkeiten (inkl. Rad-Transport)? - das wäre der Hammer

    Danke
    Micha - Team BueTriDo

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Respekt an die arbeit die hier hinter steckt. Ich wollte nun in die Planung gehen für eine Radtour zwischen den Meeren. Übernachten wollte ich im Zelt. Gibt es eine Info über Campingplätze oder andere Ort wo ich Problemlos Campen kann?

    Grüße aus NRW

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön gemacht alles hier. Danke für die tolle Arbeit.
    Wir werden diesen Trail im Mai in Angriff nehmen. Hotels sind gebucht. :-)
    Allerdings hat der Gasthof zur alten Schmiede mittlerweile geschlossen. Für immer. Wie mir am Telefon gesagt wurde.
    Grüße aus dem Hessenländle.

    AntwortenLöschen
  7. Andresen´s Gasthof ist toll!!!
    Wir sind jetzt die dritte Nacht hier, und die Chefin ist einfach ein klares Original.
    Die Unterkunft ist sauber, das Frühstück ist toll (zum Lunchen darf man sich auch was mitnehmen), und das Restaurant ist einfach Extraklasse!!!

    Wie schon vor mir geschrieben wurde, gibt es den "Gasthof zur alten Schmiede" wohl nicht mehr. Telefonisch war niemand zu erreichen (immer das Besetztzeichen), und heute vor Ort sah es auch eher geschlossen aus.
    Hier wäre eine Aktualisierung sehr wünschenswert.


    ...morgen geht es weiter zum "Storchennest"...

    ...wir freuen uns darauf!

    LG, Gilrain1 & Lyrixa

    AntwortenLöschen
  8. Trail beendet... und noch eine Nacht im "Storchennest".
    Eine ideale Unterkunft für den gesamten Trail.
    Tolle Zimmer, faire Preise... und super liebe Gastgeber!!!

    LG, Gilrain1 & Lyrixa

    AntwortenLöschen
  9. Hallo "Zwischen den Meeren"-Experten,
    wir sind 4 Cacher aus Südniedersachsen und planen den Powertrail zu machen. Wir würden mit dem Auto anreisen und möchten uns dann vor Ort Fahrräder leihen. Geht das? Kann uns jemand dazu nähere Informationen geben?
    Vielen Dank bereits jetzt für Eure Hilfe!
    mit freundlichem Gruß
    CuL96

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versucht es mal hier:

      Motorpark Kurt Schüler
      Marktstraat 1
      25842 Langenhorn
      www.motorpark-schueler.de
      kontakt@motorpark-schueler.de

      Er holt und bringt die Räder dorthin, wo Ihr sie haben oder wieder loswerden wollt.

      Weiterhin viel Erfolg bei der Planung und Grüße aus dem Land zwischen den Meeren

      Löschen
  10. Moin Moin,

    auch wir haben von Eurem tollen Projekt gehört und möchten uns demnächst zu zweit auf Schusters Rappen machen. Wir haben aber noch folgende Frage: Wie sieht der Nahverkehr zwischen den einzelnen Etappen aus ? Wir überlegen nähmlich, 2 oder 3 zentrale Unterkünfte zu buchen und uns von da aus aufzumachen. Gibt es die Möglichkeit zum Start bzw. vom Ende der Etappen mit dem Bus zurückzufahren?
    Könnt Ihr uns auch einen Tipp geben, welche Etappen man eventuell ein einem Tag kombinieren kann ohne zu Fuß 10 Std. unterwegs zu sein?
    Auf alle Fälle freuen wir uns.

    Viele Grüße von falcone76/dani1976 aus Duisburg-Homberg

    AntwortenLöschen
  11. Auch wir überlegen wie man das Ganze am besten bewerkstelligt. Wir würden mit den Fahrrädern die einzelnen Etappen fahren, hätten aber das Auto (logischerweise) am Startpunkt stehen. Gibt es wie falcone76/dani1976 schrieb die Möglichkeit mit Öffentlichen Verkehrsmitteln zurück zu einzelnen Stationen zu fahren? Oder mit dem Taxi? Habt ihr da auch Tipps?

    Gruß aus Dortmund

    MiMelDo

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ich finde es schon dreist, ehrenamtliche Tätigkeiten so auszunutzen....sucht Euch die Campingplätze, Busverbindungen und Rückreisemöglichkeiten doch selbst raus....wenn ihr das nicht könnt, wie wollt Ihr dann die Caches finden?

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Nachfragen vertändlich, da diese Gegend touristisch nicht besonders gut erschlossen ist. Auf der (erfolglosen) Suche nach einer kurzfristigen Unterkunft habe ich noch folgende genannt bekommen. Vielleicht hilft das dem einen oder anderen:
    Pizzeria Alla Stazione, Dorfstr. 28, 25842 Langenhorn
    Bergers Landgasthof, Dorfstr. 28, 25917 Enge-Sande

    AntwortenLöschen